“Das ist ungerecht!” – Dein Kind beschwert sich

FamilienAlltag leben

Eine Frage aus dem FamilienAlltagsChaos und meine Antwort darauf.

“Das ist ungerecht!” –

Wenn dein Kind sich über empfundene Ungerechtigkeit beschwert.

 

Frage:

Meine Tochter beschwert sich in letzter Zeit immer wieder über vermeintliche Ungerechtigkeiten. Sei es, dass ihr kleiner Bruder sie gestört hat oder sei es, dass sie vermeintlich das kleinere Stück Kuchen bekommt. Oder wir als Erwachsene dürfen länger aufbleiben und Fernsehschauen und sie muss ins Bett. Sie wird dann laut und schimpft heftig. Wie kann ich darauf reagieren? Ich kann doch nicht ständig Ausnahmen machen, damit sie zufrieden ist.

 

Meine Antwort:

Deine Tochter drückt in diesem Moment aus, was sie empfindet.

 

Aspekt 1:

Was ist deine spontane Reaktion?

“Aber das stimmt doch garnicht, dass das Kuchenstück deines Bruders größer ist.”

“Natürlich bleiben wir länger auf, wie sind ja auch die Erwachsenen!” Oder noch intensiver: “Also, soweit kommt´s noch, dass du bestimmst, wann wir ins Bett gehen!”

Mit diesen Antworten reagierst du nur auf den Inhalt der Aussage.
Deine Tochter ist in dem Moment jedoch voll im Gefühl und kann deine Argumente nicht annehmen.

Sie fühlt sich komplett unverstanden, wenn du ihre Worte tatsächlich wörtlich nimmst. Das macht sie wiederum noch wütender.

 

Aspekt 2:

Es ist ein bei Erwachsenen weit verbreiteter Irrglaube, dass Kinder bei solchen Aussagen immer auf eine Lösung und eine Aktion des Erwachsenen aus sind.

Das kann in Einzelfällen durchaus mal sein.

Doch viel, viel öfter will deine Tochter einfach nur sagen, dass sie etwas als ungerecht empfindet. Sie verlangt nicht danach, dass du aktiv wirst.

 

Für beide Aspekte gilt:

Sie will dir erzählen, was sie bedrückt und hofft, dass du ihr zuhörst und sie in dem Gefühl begleitest.
Wie kannst du das tun?
  • Du stellst sicher, dass du verstanden hast, was sie meint, indem du wiederholst, was du gehört hast.

“Dein Bruder hat dich gestört?” “Wir (als Erwachsene) dürfen etwas, was du nicht darfst?” (Aufbleiben und fernsehen)

 

  • Du benennst das Gefühl.

“Das nervt dich?” “Das findest du ungerecht?”

 

  • Du bestätigst ihr, dass ihr Gefühl in Ordnung ist.

“Das verstehe ich.” “Ja, das glaube ich dir, dass du das ungerecht findest.”

 

  • Du entscheidest, ob du aktiv werden willst.

Wichtig ist die Motivation dahinter. Werde nicht aktiv, weil du glaubst, deine Tochter erwartet das von dir. Sondern werde aktiv, weil du es für richtig hältst.

 

Kleiner Tipp für die Umsetzung:

Du darfst auch dein Kind fragen, was es braucht.

“Was brauchst du jetzt?” “Was möchtest du, dass ich tue?”

Du wirst merken, dass deine Tochter überhaupt nicht so oft eine Aktion von dir braucht, wie du bisher geglaubt hast.

Du kannst ganz gelassen und ruhig antworten – und ihr bei der Bewältigung des Gefühls helfen.

Das hilft ihr am meisten.

 

 

 

Einladung zur Probefahrt

Unverbindlich und für 0€

Du suchst eine hilfreiche Unterstützung für dein FamilienAlltagsChaos?

Du interessierst dich für eine Familienberatung?

Und hast Fragen dazu?

Melde dich zu einer unverbindlichen und kostenfreien Probefahrt an – durch Klick auf das Bild.

Einladung zur Probefahrt

Unverbindlich und für 0€
  • Du suchst eine hilfreiche Unterstützung für dein FamilienAlltagsChaos?
  • Du interessierst dich für eine Familienberatung?
  • Und hast Fragen dazu oder bist unsicher?

In einer unverbindlichen Probefahrt können wir das gerne klären.

Mehr dazu durch Klick auf das Bild oder auf diesen Link:

Probefahrt

Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

Ich lotse dich durch dein FamilienAlltagsChaos

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust

Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit

Mein großer Herzenswunsch ist es, Familien zu helfen, wieder Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag zu erleben.
Mein Wissen aus den Aus- und Weiterbildungen wird ergänzt durch viele Jahre Erfahrung als Familienberaterin und Mutter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Leuchtturm-News abonnieren -
Orientierung finden

Nach deiner Bestätigung in einer E-Mail bekommst du regelmäßig (ca. 4-5 mal im Monat) Informationen, Impulse und Inspirationen für dein FamilienAlltagsChaos.
Trag dich hier ein - unverbindlich und kostenfrei.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erfährst sofort, wenn sich die Türen des Leuchtturms wieder öffnen. Du bekommst gleich noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Bestätige dort bitte dein Interesse, damit ich dir weitere E-Mails senden darf.
Vielen Dank!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zu den beiden

Freifahrt-Webinaren

20.1. und 27.4.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Warum...? Die Botschaften hinter den Verhaltensweisen deines Kindes"

Du meldest unverbindlich und kostenfrei dich zu den beiden Webinare und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 25.8.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Aggressionen und Wut"

Du meldest dich zu diesem Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.)

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 15.12.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Die 3 größten Fehler in der Erziehung"

Du meldest dich unverbindlich und kostenfrei zum Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erhältst umgehend eine E-Mail mit den Details, wie du dich verbindlich anmelden kannst.
Beachte bitte: Bestätige deinen Eintrag bitte in der E-Mail, die du zuerst bekommst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zum

LT-Newsletter und

dem Strandkorb-Plausch

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Strandkorb-Plausch.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu den Freifahrt-Webinaren

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet