Dein Kind stärken – Teil 3

Grundlagen der Erziehung | Signale setzen

Dein Kind stärken – Teil 3

In einem meiner Gruppen-Live-Coachings kam neulich die Frage:

“Mein Sohn lässt sich alles von Älteren gefallen. Wenn ich ihm sage, er soll sich doch mal wehren, macht er komplett dicht. Wie kann ich ihn stärken?”

 

Diese Frage bekomme ich so oder ähnlich öfter gestellt.

Und sie ist völlig verständlich. Wir als Eltern wollen, dass es unseren Kindern gut geht und sie sich wohlfühlen, dass sie stark und mutig sind und für sich einstehen können.

 

Zum Nachdenken hier zwei Gedanken dazu:
Gedanke 1: Ist das wahr?

In der Frage enthalten ist, dass die Mutter sich wünscht, dass ihr Sohn sich verändert, nämlich dass er sich wehrt und sich nichts gefallen lässt. Dabei unterstellt sie ihm, dass er das immer macht.

Ich glaube, hier wäre erst einmal ein forschendes Gespräch notwendig.

Ein forschendes Gespräch ist für mich, dass die Mutter herausfindet, ob ihre Wahrnehmung und ihre Vermutung den Tatsachen und noch viel wichtiger der Wahrheit ihres Sohnes entsprechen. Vielleicht sieht er es ganz anders. Vielleicht hat die Mutter nur einen kleinen Ausschnitt seines Verhaltens mitbekommen und er wehrt sich in anderen Situationen durchaus. Vielleicht spürt er selbst, dass er da noch etwas üben muss und probiert es aus. Probiert aus, wie es sich anfühlt, sich zu wehren und sich nicht zu wehren. Eine überaus wichtige Erfahrung, herauszufinden, wann kann und will ich aktiv werden und wann eben nicht.

Und so spürt der Sohn nur, dass er den Erwartungen der Mutter nicht genügt und dass sie sich wünscht, er wäre anders.

Das tut weh.

 

Gedanke 2: Was braucht der Sohn wirklich?

Es kann sein, dass bei dem Gespräch durchaus herauskommt, dass der Sohn sich gerne wehren will, sich aber nicht traut.

Wie großartig, dass es dann beide wissen, es einmal ausgesprochen ist und sie beide gemeinsam sehen können, was der Junge noch braucht.

Zuerst braucht er die Bestätigung seiner Mutter, dass er auch ohne den Mut in Ordnung ist und sie zu ihm steht.

Dann kann sie ihm seine Wahrheit bestätigen – Es ist manchmal schwierig, in problematischen Situationen schnell entscheiden zu können, was richtig ist und was falsch. Es ist ok, auch mal Angst zu haben usw.

Je nach Alter des Jungen können die beiden nun gemeinsam sehen, welche Übungen oder Sportarten oder Einstellungsänderungen ihm helfen, zu sich zu stehen. Je kleiner der Junge ist, desto eher kann die Mutter abwarten und eher versuchen im Alltag dem Jungen mehr Selbstwertgefühl zu vermitteln.

 

Durch Wahrnehmung, Bestärkung und Anerkennung wächst in jedem Kind die Überzeugung:

“Ich bin Ok!”

und damit auch der Mut zu sich zu stehen.

 

Wie sind deine Erfahrungen und Gedanken dazu?
Schreib mir in die Kommentare. Ich freue mich darauf! ❤

Herzliche Grüße

Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

Einladung zur Probefahrt

Unverbindlich und für 0€

Du suchst eine hilfreiche Unterstützung für dein FamilienAlltagsChaos?

Du interessierst dich für eine Familienberatung?

Und hast Fragen dazu?

Melde dich zu einer unverbindlichen und kostenfreien Probefahrt an – durch Klick auf das Bild.

Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

Ich lotse dich durch dein FamilienAlltagsChaos

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust

Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit

Mein großer Herzenswunsch ist es, Familien zu helfen, wieder Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag zu erleben.
Mein Wissen aus den Aus- und Weiterbildungen wird ergänzt durch viele Jahre Erfahrung als Familienberaterin und Mutter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Leuchtturm-News abonnieren -
Orientierung finden

Nach deiner Bestätigung in einer E-Mail bekommst du regelmäßig (ca. 4-5 mal im Monat) Informationen, Impulse und Inspirationen für dein FamilienAlltagsChaos.
Trag dich hier ein - unverbindlich und kostenfrei.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erfährst sofort, wenn sich die Türen des Leuchtturms wieder öffnen. Du bekommst gleich noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Bestätige dort bitte dein Interesse, damit ich dir weitere E-Mails senden darf.
Vielen Dank!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zu den beiden

Freifahrt-Webinaren

20.1. und 27.4.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Warum...? Die Botschaften hinter den Verhaltensweisen deines Kindes"

Du meldest unverbindlich und kostenfrei dich zu den beiden Webinare und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 25.8.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Aggressionen und Wut"

Du meldest dich zu diesem Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.)

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 15.12.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Die 3 größten Fehler in der Erziehung"

Du meldest dich unverbindlich und kostenfrei zum Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erhältst umgehend eine E-Mail mit den Details, wie du dich verbindlich anmelden kannst.
Beachte bitte: Bestätige deinen Eintrag bitte in der E-Mail, die du zuerst bekommst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zum

LT-Newsletter und

dem Strandkorb-Plausch

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Strandkorb-Plausch.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu den Freifahrt-Webinaren

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet