In Kurzform als Überblick

Details findest du weiter unten

Meine Sonnenstrahlen

  • Meine Familie
  • Meine Freiheit und das Meer
  • Meine Erkenntnisse während der Ausbildungen
Weitere Informationen findest du unten

Meine Basis

Meine Heimat bis Ende der 90er war Franken. Dort lernte ich Einzelhandelskauffrau und arbeitete viele Jahre in Büros. Die Ausbildung zur Heilkundlichen Psychotherapeutin startete ein neues Kapitel in meiner beruflichen Orientierung.

Heute ist einiges anders. Ich habe mich in Braunschweig eingelebt und arbeite als Familienberaterin.

Weitere Informationen findest du unten

Meine Vision

Ich will Eltern helfen auf ihrem Weg

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust
Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit
Weitere Informationen findest du unten

Mein Weg als Familienberaterin

Seit über 10 Jahren bin ich schon bei Familylab dabei. Die Werte und Grundlagen von Jesper Juul und Familylab sind auch die Basis meiner Arbeit.

Familylab ist eine von Jesper Juul gegründete und unabhängige, weltweit arbeitende Organisation, die Eltern und pädagogischen Fachkräften Anregungen, Tipps und Ideen für ihren Alltag mit Kindern geben möchte.

Mehr dazu findest du auf einer Extra-Seite; Klicke hier: Familylab

Meine Vision

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust
Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit

Mein großer Herzenswunsch ist es, Familien zu helfen, wieder einen Alltag zu leben, der erfüllt ist von Lebensfreude und dem warmen Gefühl im Herzen, geliebt und wertgeschätzt zu werden.
Einen Alltag, in dem die Eltern ihre Verantwortung als Führer in der Familie klar und zugewandt einnehmen, um zusammen mit den Kindern zu wachsen.

Ich will für die vielen engagierten, liebevollen und wunderbaren Eltern wie dich eine Anlaufstelle bieten.

Diese Anlaufstelle gibt dir als Mama/Papa im manchmal aufreibenden Familienalltag eine hilfreiche und nachhaltige Begleitung und Orientierung.

Ich will dir und den anderen Eltern
  • das Gefühl vermitteln, wertgeschätzt und ernstgenommen zu werden.
  • Erklärungen aufzeigen, warum dein Kind sich genau so verhält
  • umsetzbare Tipps für den Alltag geben

Immer angepasst an die begrenzte Zeit im stressigen Familienalltag.

Mein Wissen aus den Aus- und Weiterbildungen kann ich durch viele Jahre Erfahrung als Familienberaterin und Mutter ergänzen.  Seit über 20 Jahren arbeite ich als Beraterin und therapeutisch. In mehr als 1.000 Beratungsgesprächen habe ich schon sehr vielen Menschen, Eltern oder ganzen Familien helfen können. Und das wärmt mir das Herz.

Meine Sonnenstrahlen

Was ich liebe und was ich gelernt habe
Was ich liebe

Natürlich liebe ich meine Familie. Meinen Mann, mit dem ich schon über 20 Jahre zusammen bin und meine Tochter, die mein Leben so bereichert.

Ich liebe das Meer

und einfach am Meer sitzen und diese unglaubliche Weite und Freiheit zu genießen. (Das ist dir vielleicht schon aufgefallen, wenn du meine Webseite genauer angesehen hast und meine Posts in Facebook verfolgst.)

Ich liebe Sonnenblumen

diese Verheißung von Sommer, Wärme und diese wunderschöne Farben von Gelb bis Orange fließen direkt in mein Herz.

Ich liebe meine Freiheit

Ein Begriff, der eine zentrale Bedeutung in meinem Leben spielt.
Wann bin ich wirklich frei? Was muss ich dafür tun, mich frei zu fühlen? Was brauche ich dafür?
Wirklich auseinandergesetzt habe ich mich mit meiner Definition dieses Wertes während meiner NLP-Ausbildungen. Die Beschäftigung mit den eigenen Werten ist zentraler Bestandteil der Ausbildung und mir persönlich hat genau das sehr viel Klarheit gebracht.

Was ich gelernt habe

In jeder einzelnen Aus- oder Weiterbildung habe ich etwas über mich gelernt. Und das war immer viel wertvoller für mich als all die Theorie und das Einüben von Methoden. Wachsen, sich entwickeln, etwas über sich lernen bringt uns viel weiter als das sture Abarbeiten von vorgegebenen Abläufen.

Darum sind übrigens in meinen Beratungen und Kursen auch immer Selbstreflexion und Reinspüren in sich enthalten.

 

Meine Basis

Meine Entwicklung und meine Umwege

Ursprünglich und gefühlt in einem anderen Leben habe ich eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau abgeschlossen- in einem kleinen Geschäft in einem Nachbarort zu meiner Heimatstadt Herzogenaurach.
Glücklich war ich damit nicht und schon nach kurzer Zeit fühlte ich in mir eine Unruhe. Also begann meine Suche nach einem Beruf, der mich erfüllt und mein Herz erwärmt. Ich wechselte in die Welt der Bürojobs.

Viele verschiedene Jobs, Chefs, Aufgaben und Branchen später war mir nach ca. 8 Jahre klar, “ich will was ganz anderes tun”.

Nach etlichen Umwegen stolperte ich über eine Ausbildung zur “heilkundlichen Psychotherapeutin” Schon immer erzählten mir die Menschen ihre Probleme (meist egal, ob ich das wollte oder nicht) und fühlten sich nach einem Gespräch mit mir besser.

Während der mehrjährigen Ausbildung zur “Heilkundlichen Psychotherpeutin” hatte ich soviele Aha-Erlebnisse, Erkenntnisse über Zusammenhänge und Einsichten, dass mir klar wurde: “Das habe ich gesucht und das will ich beruflich tun”. Dieser Schritt war der erste von mehreren wichtigen Schritten zu dem Beruf als Familienberaterin, der mein Herz tatsächlich erfüllt und wärmt.

Doch ich will die Umwege nicht missen.

Ich habe soviel gesehen und erlebt.
Und diesen Schatz an Lebenserfahrung kann ich ergänzen durch unzählige Aus- und Weiterbildungen. Dort habe ich nicht nur Theorie gelernt, sondern auch sehr oft meine eigenen Themen bearbeitet, schmerzliche Erkenntnisse gemacht, reflektiert, mich verändert, dazugelernt und viele Prozesse selbst durchgestanden. Genau die Prozesse, die meine Kunden auch durchgehen, um ihr Leben lebenswert zu gestalten.

Zwischendurch hatte ich in einer verrückten Geschichte meinen jetztigen Mann kennengelernt. Für ihn bin ich auch von Franken in den Norden nach Braunschweig gezogen.  Nach einer intensiven Vorbereitungszeit bestand ich ohne Probleme die staatliche Prüfung zur “Heilpraktikerin als Psychotherapie”.

Über Jahre hinweg baute ich mir eine Beratungspraxis aus, die das Sprungbrett zu meiner heutigen Tätigkeit als Familienberaterin wurde.

Darüber und über meine Tätigkeit bei Familylab erzähle ich auf der Seite “Familylab” weiter.

 

Noch mehr Persönliches

Ich war schon immer “anders”.

Als Kind und Jugendliche und als junge Erwachsene fühlte ich mich manchmal als Alien – nicht von dieser Welt. Vieles, was anderen leichtfiel, war für mich schwer oder auch fast unmöglich auszuhalten. Ich verstand diese zwischenmenschlichen Aktionen oft nicht. Dann wiederum fiel mir sehr leicht, womit die anderen ihre Schwierigkeiten hatten. Ich dachte immer, ich bin falsch.

Im Laufe meiner Aus- und Weiterbildungen fand ich heraus, was so anders war und ist bei mir. Und das half mir ungemein, mich mit allem auszusöhnen, was mich so sehr von meinen Mitmenschen unterscheidet.

Meine Hochbegabung im intellektuellen Bereich macht aus mir ja nichts Besonderes oder gar einen Überflieger, sondern sorgt einfach dafür, dass ich anders und schneller denke als andere Menschen. Das ist manchmal von Vorteil und manchmal auch nervig.

Als hochsensibler Mensch nehme ich viel mehr wahr als andere. Meine Sinnesorgane laufen quasi ständig im Turbomodus. Das kann sehr anstrengend sein. Für meinen Beruf als Beraterin ist es sehr wertvoll und inzwischen habe ich gelernt mit den Schattenseiten klarzukommen.

Den letzten großen “Ruuums” in meiner Seele gab es während der Ausbildung zur Familylab-Seminarleiterin bei Jesper Juul.
Jesper erzählte etwas über “Autonome Kinder”. Ich lauschte gebannt und es gab diese überwältigende Erkenntnis: “Das ist der Rest, der mir noch gefehlt hat.”

Natürlich beschäftigte ich mich dann anschließend wieder eine ganze Weile damit. Und spürte genau, wie wichtig diese Erkenntnis für meine Seelenruhe ist.

In meiner Beratungspraxis landen oft Menschen, die bei sich oder bei ihren Kindern Verhalten und Schwierigkeiten feststellen, die nicht in einen normalen Alltag zu passen scheinen.

Ich habe mich intensiv mit den Hintergründen zu diesen Persönlichkeitsmerkmalen beschäftigt, kenne viele Situationen, Gedanken und Sorgen aus erster Hand und habe eine langjährige Erfahrung in der Beratung von einzelnen Menschen und Familien. So kann ich aus vielen Blickwinkeln helfen und beraten. Und das spüren meine Kunden, wie mir schon oft gesagt wurde.

Beschäftigt es dich auch, dass du oder auch dein Kind so anders wirkt, als all die anderen?
Und wünschst du dir manchmal, mal mit jemanden sprechen zu können, der das versteht und dir und deinem Kind hilft, den Alltag zu meistern?

Dann melde dich zu einem kostenfreien Orientierungsgespräch (sozusagen einer Probefahrt mit mir) an und wir sehen gemeinsam, wie ich dir helfen kann.
Klicke auf diesen Link und suche dir einen Termin aus:

Termin für kostenfreies Orientierungsgespräch

Ich freue mich auf dich.

Meine Aus- und Weiterbildungen und Abschlüsse

* Heilpraktikerin für Psychotherapie (staatliche Prüfung)
Ausbildung dazu über mehrere Jahre

Familylab-Weiterbildungen – alle unter der Leitung von Mathias Voelchert und zum Teil mit Jesper Juul:
  • Seminarleiterin (2×4 Tage) mit Jesper Juul
  • Familienberaterin (4×4 Tage über 1 Jahr verteilt) mit Jesper Juul, Herbert Renz-Polster
  • Trainerin für Lehrerinnen und Lehrer “Das wird Schule machen” mit Dirk Bayer (2×4 Tage)
  • “Teenpower” mit Pia Beck-Rydal (2×4 Tage)
  • Business-Trainerin (2×4 Tage)
Weiterbildungen bei anderen Institutionen

NLP-Pracitioner – DVNLP (1 Jahr)

NLP-Master-Practitionier – DVNLP (1 Jahr)

NLP-Trainer – DVNLP (1 Jahr)

“Heilkundliche Psychotherapeutin” (1 Jahr – nach aktueller Gesetzeslage darf ich mich nicht so nennen, doch die Ausbildung hieß damals so)

Systemische Familienberaterin -VHS-Concept (1 Jahr)

Seminarleiterin für Autogenes Training (1 Jahr)

Viele, viele kleinere Weiterbildungen zu verschiedenen Themen.

Leuchtturm-News abonnieren -
Orientierung finden

Nach deiner Bestätigung in einer E-Mail bekommst du regelmäßig (ca. 4-5 mal im Monat) Informationen, Impulse und Inspirationen für dein FamilienAlltagsChaos.
Trag dich hier ein - unverbindlich und kostenfrei.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erfährst sofort, wenn sich die Türen des Leuchtturms wieder öffnen. Du bekommst gleich noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Bestätige dort bitte dein Interesse, damit ich dir weitere E-Mails senden darf.
Vielen Dank!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zu den beiden

Freifahrt-Webinaren

20.1. und 27.4.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Warum...? Die Botschaften hinter den Verhaltensweisen deines Kindes"

Du meldest unverbindlich und kostenfrei dich zu den beiden Webinare und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 25.8.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Aggressionen und Wut"

Du meldest dich zu diesem Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.)

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 15.12.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Die 3 größten Fehler in der Erziehung"

Du meldest dich unverbindlich und kostenfrei zum Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erhältst umgehend eine E-Mail mit den Details, wie du dich verbindlich anmelden kannst.
Beachte bitte: Bestätige deinen Eintrag bitte in der E-Mail, die du zuerst bekommst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zum

LT-Newsletter und

dem Strandkorb-Plausch

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Strandkorb-Plausch.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu den Freifahrt-Webinaren

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet