Kleine Änderung – große Wirkung Teil 1

FamilienAlltag leben | Sonnenstrahlen für Eltern

Kleine Änderung – große Wirkung

Tipps für Alltagssituationen in deinem FamilienAlltagsChaos

Teil 1

Ein ganz grundlegender Tipp für eine kleine Auszeit im Familienalltag ist

ATMEN

Ja, klar ich weiß, das tust du ständig und immer. 😊

Doch wie atmest du?

=> Langsam und tief in den Bauch?
Mit kompletter Ausdehnung deiner Lunge und deines Brustkorbes?

=> Oder eher schnell und oberflächlich?

Je stressiger der Alltag ist, je mehr du Druck spürst, je größer deine Lebensgeschwindigkeit ist, je hektischer du agierst und reagierst, desto flacher, schneller und oberflächlicher wird deine Atmung.

Und das entzieht deinem Körper und deinem Gehirn Sauerstoff.

Sauerstoffmangel im Gehirn -> Energiemangel im Gehirn -> mangelnde Leistung deines Gehirns -> Stress-Symptome -> hektische Atmung.

Der Kreislauf schließt sich.

Das musst du ändern!

Das darfst du ändern!

Das kannst du ändern:

Atme!

Langsam und ganz tief in den Bauch und in den gesamten Brustkorb.
Dein Brustkorb weitet sich – dein Bauch hebt sich.

Dann wieder ausatmen. Langsam und komplett.

Dabei konzentrierst du dich nur und ausschließlich aufs Atmen, alles andere hat Zeit.
Insgesamt mindestens 5x; am besten und effektivsten zwischen 5x und 10x.

Das sind ungefähr 30 bis 60 Sekunden pure Energie, Auszeit für Körper und Geist und Entspannung für die Rumpfmuskulatur.

Mehrmals am Tag.

 Probiere den Tipp aus.
 Sofort – jetzt!
Ja jetzt!

 

Du hast es getan? Wie fühlt es sich an?

 Gut, aber du fragst, wie du dich im stressigen Familienalltag daran erinnern kannst?

 

Hier ein paar Tricks:

Verknüpfe das Atmen mit Standardhandlungen

  • Direkt nach dem Zähneputzen, wenn du auf der Toilette sitzt, bevor du zu kochen beginnst, wenn du deine Schuhe ausziehst, kurz nach dem Aufwachen, usw. du findest bestimmt etwas für dich Passendes.
  • Stell dir einen Wecker auf deinem Telefon, der dich daran erinnert.
  • Übe es mit deinem Kind zusammen bei Übergängen
  • Morgens (es sind nur 30-60 Sekunden!), beim Nachhausekommen, nachmittags vor oder beim Spielen, kurz vor dem Essen oder Abends zum Einschlafen oder wann auch immer es für euch passt.

Für Kinder ist dieses aktive Atmen auch ein großartiges Mittel zur Konzentration, Entspannung und zum Energietanken.

 Wenn du das tiefe Atmen für dich geübt hast, kannst du es auch in der Interaktion mit deinem Kind anwenden.

 Atme tief ein und aus
  • bevor du zu deinem Kind “Nein” sagst
  • nachdem dein Kind “Nein” zu dir gesagt hat
  • wenn dein Kind heftig wütend ist
  • wenn dein Kind sehr aggressiv auf dich reagiert
  • wenn du dich unsicher fühlst
  • wenn du nicht mehr weiterweißt

 

Das Atmen und damit der zusätzliche Sauerstoff hilft deinem Gehirn nach anderen Lösungen zu suchen als der erstbesten oder bisher einzigen, die dir einfällt.

Zu Beginn ist es eine bewusste Entscheidung, immer mal wieder zwischendurch aktiv zu atmen.

Doch irgendwann ist es so Gewohnheit, dass deine normale Atmung ebenfalls langsamer und tiefer wird.

Kling banal, oder?

Ja, ich weiß.

Und ist wenig Aufwand – und große Wirkung.

Wie geht es dir damit?

Hilft es dir?

Gibt es Schwierigkeiten damit?

 

Schreib mir – ich freue mich darauf!
Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

Ich lotse dich durch dein FamilienAlltagsChaos

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust

Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit

Mein großer Herzenswunsch ist es, Familien zu helfen, wieder Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag zu erleben.
Mein Wissen aus den Aus- und Weiterbildungen wird ergänzt durch viele Jahre Erfahrung als Familienberaterin und Mutter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Leuchtturm-News abonnieren -
Orientierung finden

Nach deiner Bestätigung in einer E-Mail bekommst du regelmäßig (ca. 4-5 mal im Monat) Informationen, Impulse und Inspirationen für dein FamilienAlltagsChaos.
Trag dich hier ein - unverbindlich und kostenfrei.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erfährst sofort, wenn sich die Türen des Leuchtturms wieder öffnen. Du bekommst gleich noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
Bestätige dort bitte dein Interesse, damit ich dir weitere E-Mails senden darf.
Vielen Dank!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zu den beiden

Freifahrt-Webinaren

20.1. und 27.4.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Warum...? Die Botschaften hinter den Verhaltensweisen deines Kindes"

Du meldest unverbindlich und kostenfrei dich zu den beiden Webinare und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 25.8.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Aggressionen und Wut"

Du meldest dich zu diesem Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.)

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zum

Freifahrt-Webinar

am 15.12.2022

20 bis ca. 21.30 Uhr

platz

Thema:

"Die 3 größten Fehler in der Erziehung"

Du meldest dich unverbindlich und kostenfrei zum Webinar und zu den Leuchtturm-News an (falls du dort noch nicht angemeldet bist.

Du erhältst per E-Mail die Informationen für den Zugang und die Aufzeichnung.
Außerdem kommst du in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat).

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Interessentenliste für den

"Familien-Leuchtturm"

 

Wie schön, dass du interessiert bist!

Du trägst dich unverbindlich ein und erhältst umgehend eine E-Mail mit den Details, wie du dich verbindlich anmelden kannst.
Beachte bitte: Bestätige deinen Eintrag bitte in der E-Mail, die du zuerst bekommst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zum

LT-Newsletter und

dem Strandkorb-Plausch

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Strandkorb-Plausch.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu den Freifahrt-Webinaren

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet