Verweigerung = liebevolles Verhalten?

FamilienAlltag leben

 

“Verweigerung = Liebevolles Verhalten?” –

Warum dein Kind sich liebevoll verhält, wenn es sich verweigert.

 

Die Verweigerung eines Kindes (direkt oder indirekt) ist für viele Eltern eine große Herausforderung. Es entsteht Hilflosigkeit, Frust und daraus dann Ärger und Wut.

Dabei wollen wir als Eltern doch liebevoll sein und unserem Kind auch liebevoll begegnen.

 

Jesper Juul sagte:
“Die Sprache der Liebe ist persönlich.”

 

und ich ergänze erklärend dazu:
“Die Sprache der Liebe ist persönliches Verhalten.”

 

 

Wie kannst du also deinem Kind deine Liebe zeigen und wie zeigt dein Kind dir seine Liebe?

 

Du verhältst dich liebevoll, wenn du dich zeigst – mit allem, wer und was du bist. Du zeigst dich persönlich als Mensch und nicht in einer Rolle als Mama/Papa.

Du bist als Mensch genau richtig, so wie du bist und wenn du dich auch so zeigst, dann kann dich dein Kind auch so sehen und wahrnehmen.
Es kann dich lieben und nicht nur das Bild einer Mutter/eines Vaters.

 

Sei persönlich –

  Lass alle allgemeinen Regeln, die für alle geltenden Verhaltensmaßstäbe und unbedingt auch alle Universalurteile mal weg.

  Sag, was du magst und was nicht.

  Sorge für dich – sorge dafür, dass du das bekommst, was du wirklich brauchst (und was bestimmt unabhängig vom Verhalten deines Kindes ist).

  Sag, was du willst und was nicht.

  Sprich von dir und nicht davon, was dein Kind ändern soll.

Dann handelst du persönlich und liebevoll.

Kommt dir bekannt vor?
Hast du schon mal gelesen und gehört? (von mir hörst und liest du das auch ständig ☺)
Stimmst du mir zu?

 

Und nun mal aus dem Blickwinkel deines Kindes.

Dein Kind macht nicht, was du erwartest, was du angewiesen hast oder was in einer Regel ausgemacht wurde?
Dein Kind sagt einfach “Nein” zu dir?

Wie großartig.

 

Dein Kind zeigt sich – es verhält sich persönlich – es verhält sich liebevoll.

Ja, ich weiß, im Alltag fühlt sich das nicht so an.

Und doch ist es so.

  Dein Kind sagt dir, was es mag und was nicht.

  Dein Kind sorgt für sich – sorgt dafür, dass es das bekommt, was es wirklich braucht.

  Dein Kind sagt, was es will und was nicht.

  Es spricht von sich und nicht davon, wie du dich ändern sollst.

Dein Kind handelt persönlich und liebevoll.

 

PS: Kommt dir bekannt vor? Ja, richtig, es steht auch oben aus deiner Sicht.

Freu dich, dass dein Kind dir zeigt, wer es ist. So sparst du dir das Raten und Spekulieren.

 

Und wie immer mein Satz zur Beruhigung:

Es bedeutet natürlich nicht, dass nun das Kind das ganze Familienleben bestimmt und alles nach seinen Wünschen geht. Absolut nicht.

Anerkennen heißt nicht, dem Gesagten unbedingt zu folgen.

Du erkennst die Willensäußerung deines Kindes als liebevolles Verhalten an.

Du erkennst die Willensäußerung deines Kindes an als eine wunderbare Möglichkeit, etwas über dein Kind zu lernen.

Dann kannst du sehen, wie du weiter damit umgehen willst.
Dafür gibt es dann viele Möglichkeiten und Lösungen.

 

 

Nehmen wir als Beispiel mal das heiße Thema Hausaufgaben.

Dein Kind verweigert sich – aktiv durch Wut & Aggression oder passiv durch Trödeln & Verhandeln.

Viele Eltern versuchen nun das Kind zu bedrängen, zu überreden, zu überzeugen und entwickeln oft recht schnell heftige Gefühle wie Ärger, Frust, Enttäuschung, Wut.

 

Doch dein Kind handelt liebevoll mit seinem Verweigern.

  Dein Kind sagt dir, dass es ein Problem mit den Hausaufgaben an sich oder mit deren Erledigung hat – du weißt also nun etwas mehr von deinem Kind.

  Dein Kind sorgt für sich.
Es nimmt bei sich selbst ein Problem wahr. Und was machen Kindern, wenn sie ein Problem haben?
Genau: Es selbst lösen oder um Hilfe bitten.
Vielleicht weiß dein Kind nicht, wie und für was genau es deine Hilfe erbitten möchte, also sagt es dir einfach nur, dass es ein Problem hat.

  Dein Kind sagt dir, was es will und was nicht.
Keine Hausaufgaben machen, dafür spielen.

  Und das alles sagt es dir von sich aus – ohne dir im Einzelnen vorzuschreiben, was du zu tun hast oder dich schlecht zu machen.

 

Was können wir also erkennen?

Dein Kind handelt überaus liebevoll. Es erzählt dir etwas über sich und erbittet deine Hilfe.

Das lässt sich übertragen auf alle Situationen, in denen sich dein Kind verweigert.

Was meinst du, wie erlebt dein Kind deine normale Reaktion auf seine Verweigerung (= sein liebevolles Verhalten)?

Und kannst du das jetzt anders sehen und anders reagieren?

Denk mal in Ruhe darüber nach.

 

Fazit:

Du handelst liebevoll, wenn du dich zeigst.

Dein Kind handelt liebevoll, wenn es sich dir zeigt.

Und du kannst wiederum deine Liebe zum deinem Kind zeigen, in dem du voll und ganz anerkennst, dass dein Kind dir mit der Verweigerung nichts Böses will, sondern sich einfach nur liebevoll verhält, in dem es dir etwas von sich zeigt und erzählt.

Herzliche Grüße  

Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

 

 

Cornelia Lupprian
Die Elternlotsin

Ich lotse dich durch dein FamilienAlltagsChaos

Weg von Unsicherheit, Überforderung und Frust

Hin zu Gleichwürdigkeit, Klarheit und Gelassenheit

Mein großer Herzenswunsch ist es, Familien zu helfen, wieder Lebensfreude und Leichtigkeit im Alltag zu erleben.
Mein Wissen aus den Aus- und Weiterbildungen wird ergänzt durch viele Jahre Erfahrung als Familienberaterin und Mutter.

2 Kommentare

  1. und wie gehe ich mit der verweigerung am besten um?

    Antworten
    • Hallo Andrea,
      sobald du deinen Blickwinkel wirklich in deinem Herzen geändert hast und anerkennst, dass dein Kind dann für sich sorgt und nicht gegen dich ist, ergibt sich das weitere Vorgehen eigentlich von alleine.
      Du bestätigst dein tief empfundenes Verständnis und kannst mit deinem Kind zusammen eine gleichwürdige Lösung suchen, die euer beide Bedürfnis aufgreift.
      Herzliche Grüße
      Cornelia

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Leuchtturm-News abonnieren -
Orientierung finden

Nach deiner Bestätigung in einer E-Mail bekommst du regelmäßig (ca. 4-5 mal im Monat) Informationen, Impulse und Inspirationen für dein FamilienAlltagsChaos.
Trag dich hier ein - unverbindlich und für 0€.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu den Freifahrt-Webinaren

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zum Freifahrt-Webinar

am 8.4.24

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zum Freifahrt-Webinar

am 17.6.24

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zum Freifahrt-Webinar

am 20.8.24

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zum Freifahrt-Webinar

am 12.9.24

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zum Freifahrt-Webinar

am 7.11.24

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu deinem gewünschten Freifahrt-Webinar.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Anmeldung zu den

Leuchtturm-News und

zu allen Freifahrt-Webinaren in 2024

Du meldest dich für 0€ zu den Leuchtturm-News an.

Du kommst in den Genuß der regelmäßigen Leuchtturm-News mit hilfreichen Tipps und Anregungen für dein FamilienAlltagsChaos (ca. 3-5mal pro Monat) und hilfreicher und spannender Informationen über alle meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.
Außerdem erhältst du unverbindlich per E-Mail die Informationen (Erinnerungen und Zugangslinks) zu allen Freifahrt-Webinaren in 2024.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Du bist schon bei den Leuchtturm-News angemeldet? Großartig! Dann bekommst du das natürlich nicht doppelt.

Großartig! Du bist angemeldet

Interessentenliste

Kurs "Wenn Kinder streiten - an Konflikten wachsen"

Trag dich hier in die Interessentenliste ein - unverbindlich und für 0€.
Du bekommst rechtzeitig vor Kursstart die exklusive und einmalige Möglichkeit, den Kurs zum Verkaufsstart mit 20% Rabatt zu kaufen.

Und zusätzlich kannst du dich noch auf meine Leuchtturm-News freuen. Diese enthalten Tipps, Impulse und Informationen über meine kostenfreien und kostenpflichtigen Angebote.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!